Sonntag , 17. März 2019
Startseite / Immobilien / Was sollte bei einer Baufinanzierung beachtet werden

Was sollte bei einer Baufinanzierung beachtet werden

Eine Baufinanzierung ist heutzutage für die meisten Familien die einzige Möglichkeit, um sich ein eigenes Heim zu schaffen. Jedoch gilt dabei zu bedenken, dass man hier eine finanzielle Verpflichtung schafft, die über viele Jahre bestehen bleibt. Deshalb sollte man alle Möglichkeiten ausschöpfen und sich bei der Baufinanzierung Zeit lassen, um dann auch wirklich die günstigste Baufinanzierung zu finden.

Die Baukosten genau berechnen

Was sollte bei einer Baufinanzierung beachtet werden.
© Eisenhans - Fotolia.com
Der erste Schritt, bevor man eine Baufinanzierung beantragt, sollte natürlich das genaue Erstellen der Baukosten sein. Hier ist es ratsam, sich gemäß der eigenen Möglichkeiten ein finanzielles Ziel zu stecken, das nicht überschritten werden sollte. Dabei ist zu bedenken, dass viele Leistungen beim Hausbau nicht in den eigentlichen Hausbau eingeschlossen werden müssen, sondern auch späterhin nachgeholt werden können, wenn man das Geld dafür übrig hat. Dazu gehören beispielsweise die Terrassen und Gartenanlagen, sowohl als auch eine Garage.

Hat man auf diese Weise die Gesamtkosten ermittelt, sind davon Eigenkapital und Eigenleistungen abzuziehen. Mit Eigenleistungen kann mit mit ein wenig handwerklichem Geschick den Baupreis erheblich senken. Malerarbeiten und unter Umständen auch das Verlegen von Böden werden heute von vielen Familien selbst erledigt. Durch solche Eigenleistungen kann die Finanzierung geringer ausfallen.

Anbieter für Baufinanzierung vergleichen

Im Internet gibt es heute viele Direktbanken, die oft günstigere Zinsen anbieten, als die Hausbanken. Daher sollte man vor Abschluss einer Baufinanzierung unbedingt einen Zinsvergleich vornehmen. Ein Kredit zum Hausbau wird in der Regel über eine hohe Summe abgeschlossen, so dass schon ein Zinssatz, der um ein Prozent geringer ist, einen großen Unterschied in der monatlichen Belastung ausmacht. Hier kann man sich entweder der Portale bedienen, die online Zinsvergleiche anbieten, oder sich auch von den Direktbanken online Angebote ausarbeiten und per Post zusenden lassen.

Die richtige Laufzeit wählen

Jedoch nicht nur der Zinssatz ist maßgeblich, wenn man eine Baufinanzierung sucht. Auch die Laufzeit spielt eine große Rolle und sollte genau auf den persönlichen Fall abgestimmt sein. Natürlich ist es von Vorteil, mit einer kurzen Laufzeit den Kredit so schnell wie möglich zurück zu zahlen. Das bedeutet aber eine höhere monatliche Belastung. Die monatliche Belastung sollte aber so ausgelegt sein, dass man nach Abzug der Kreditzahlung noch genug Geld zur Verfügung hat, um anderen Verpflichtungen nachzukommen und eine gewissen Lebensstandard zu wahren. Auf vielen Seiten im Internet kann man Zinsrechner finden, die dabei helfen, die beste Laufzeit für den Kredit zu bestimmen.

Über Anlage Ratgeber

Lesenswert

Geld richtig anlegen

Geld anlegen: Was lohnt sich noch?

Wer sein Geld sparen und für die Zukunft vorsorgen möchte, hat viele Möglichkeiten. Für klassische …

Schreibe einen Kommentar