Montag , 5. August 2019
Startseite / Sonstige Anlagen / Holz als sichere Anlagemöglichkeit

Holz als sichere Anlagemöglichkeit

Vor allem in Zeiten der Schulden-, Währungs- und Wirtschaftskrise suchen auch immer mehr Privatanleger nach Möglichkeiten, Ihre Ersparnisse in traditionelle Werte anzulegen, die sich bereits seit Langem bewährt haben. Wenn also auch Sie zu den Menschen gehören, welche jetzt Ihre Ersparnisse sicher und vor allem auch rentabel anlegen möchten, dann sollten Sie Ihre Ersparnisse in Holz investieren.

Diese Vorteile erwarten Sie, wenn Sie Ihre Ersparnisse in Holz investieren

Holz als sichere Anlagemöglichkeit
© Yves Roland - Fotolia.com

Wenn Sie in Holz investieren, dann investieren Sie Ihr Kapital in natürliche, erneuerbare und nachwachsende Ressourcen. Das rentable Anlageobjekt Holz ist ein Sachwert und damit unabhängig von der Inflation. Wenn Sie Ihr Geld in Holz anlegen, dann leisten Sie damit gleichzeitig einen nachhaltigen und ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz und können durch die ständige Verwertung des Holzes durch die Ernte, die Verwertung des Holzes und die anschließende Wiederaufforstung langfristig eine gute Rendite erwarten. Die beste Form, um in Holz zu investieren der Besitz eigener Wälder. Der Nachteil ist, dass Wälder ständig fachkundig bewirtschaftet werden müssen. Die wenigsten Personen können einen Wald fachkundig bewirtschaften und besitzen die Erfahrungen, um geerntetes Holz rentabel zu vermarkten.

Möglichkeiten für Privatanleger in Holz zu investieren

Während in den USA bereits einige Firmen gegründet wurden, welche im Auftrag privater Investoren den Besitz von Waldflächen managen, und wo Privatanleger auch in Pensionsfonds, die in Holz investieren existieren, ist in Deutschland der Besitz eines oder auch mehrerer Wälder nach wie vor ein Privileg des Adels. Um auch Privatanlegern wie Ihnen die Investition in den Rohstoff Holz zu ermöglichen, wurde in Deutschland die erste Baumsparkasse gegründet. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, mit einem Sparbeitrag von monatlich nur 30 Euro eine Parzelle Tropenwald in Panama zu pachten oder auch zu kaufen, welche von Experten bewirtschaftet wird. Die Anbieter kalkulieren und werben derzeit mit einer zu erwartenden Rendite von 9,65 Prozent.

Auch die Investition in Holz bringt Risiken mit sich

Wie jede Investition ist auch die Investition in den begehrten Rohstoff Holz nicht frei von Risiken. Gegen den Verlust Ihrer Bäume wegen eines Waldbrandes oder weil diese von Schädlingen befallen wurden, können Sie zwar eine Versicherung können, allerdings: Ein Restrisiko bleibt.

Über Anlage Ratgeber

Avatar

Lesenswert

Briefmarken als Geldanlage

Briefmarken erleben Renaissance – als interessante Kapitalanlage

Briefmarken kennen viele (jüngere) Menschen teilweise nur noch aus Erzählungen, wenn zum Beispiel der Großvater …

2 Kommentare

  1. Avatar

    Vielen Dank, für diesen Artikel. Damit eröffnet sich für mich eine ganz neue Anlagemöglichkeit, die ich dringend einmal ausprobieren werde. Ich bin schon sehr gespannt auf meine Rendite.

  2. Avatar

    Auch mir war diese Anlageform noch nicht bewusst und ich werde mich mit dem Thema Wald als Geldanlage nun mal genauer beschäftigen um dann ggf. zu investieren.

Schreibe einen Kommentar