Dienstag , 6. August 2019
Startseite / Tagesgeld / Die Zinsentwicklung in der Finanzkrise

Die Zinsentwicklung in der Finanzkrise

Die Zinsentwicklung in der Finanzkrise
© Scanrail - Fotolia.com

Beobachtet man die Nachrichten in den letzten Monaten und Wochen so konnte man nicht allzu positive Nachrichten erkennen. Die Europäische Zentralbank hat die Leizinsen unter der Einbeziehung der EU Mitgliedstaaten gesenkt. Aktuelle Beschlüsse die auch Sie treffen werden sind jene, dass eine Schuldenbremse in allen Staaten vorgesehen ist. Die neue Aufnahme von Schulden soll begrenzt und reduziert werden. Dazu wird die Kenngröße eines jeweiligen Landes herangezogen, welche man unter dem Bruttoinlandsprodukt versteht.

Halten Sie auch dieses Jahr, die Zinsentwicklung stets im Auge

Sollten Sie in einem Land wohnen, bei dem das Defizit höher als das Reformprogramm der EU Kommission ist, so werden einige unterschiedliche Sanktion fällig werden. Die Umsetzung zu diesem neuen Programm wird streng und genauestens überwacht, wobei die Vereinbarung jedoch nur von wenigen EU Mitgliedsstaaten mitgetragen werden wird. Die zuständigen Verträge sollen für alle Staaten bis Ende März vorliegen, wobei auch kurzfristige Maßnahmen beschlossen werden müssen, sodass der Euro seine Stabilität bewahren kann. In etwa 200 Milliarden Euro sollen dem IWF zur Verfügung gestellt werden, wobei dieses Geld von den Zentralbanken finanziert werden soll.

In Deutschland fordert man einen unbeschränkten Ankauf an Staatsleihen durch die Europäische Zentralbank. Dabei werden die Gipfelergebnisse nicht zwangsläufig alle Probleme lösen können. Die EZB hat die Aufgabe Sie und die Bevölkerung durch diese schwierige Zeit und Lage zu führen und unterstützend zu wirken. Durch die Senkung des Leitzinses und die damit verbundene Zinsentwicklung soll die schwache Konjunktur geschützt werden. Auch 2012 werden wir eine Niedrigzinspolitik verfolgen.

Günstige Finanzierungsbedingungen müssen von Ihnen daher gut genützt werden, und somit auch die Zinsentwicklung genau im Auge behalten werden. Hierzu können Sie sich externer Berater bedienen, die Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen können um Ihre Zinnsorgen weitgehend einzudämmen. Schreiten Sie mit Vorsicht und Sorgfalt durch das kommende Jahr 2012.

Im Bereich der Tagesgeldzinsen sollten Sie die Zinsentwicklung täglich im Auge behalten und des Öfteren einen Vergleich der verschiedenen Angebote einholen. Dies können Sie leicht und unkomplitziert mit Hilfe von Online Vergleichsrechner die die unterschiedlichen Zinsen und Offerte miteinander vergleichen, sodass auch Sie in diesem Krisenjahr von Ihrem Angelgten profitieren können.

Über Anlage Ratgeber

Avatar

Lesenswert

Tagesgeldsparer immer öfter von Negativrenditen betroffen

Unter Negativzinsen versteht man all jene Zinsen mit denen ein Guthaben belastet werden kann. Negativzinsen …

Schreibe einen Kommentar